News

Im Kanton Thurgau gehört die PAUL WOLFF AG neu zu den offiziellen Lieferanten der KVA

Im Kanton Thurgau gehört die PAUL WOLFF AG neu zu den offiziellen Lieferanten der KVA

Die Unterflurcontainer der PAUL WOLFF AG haben im Kanton Thurgau Fuss gefasst. Im wahrsten Sinne des Wortes: Die PAUL WOLFF AG gehört neu zu jenen Lieferanten, die vom Verband KVA Thurgau den Gemeinden zur Auswahl unterbreitet werden. Unlängst konnten in Lommis und Kreuzlingen die ersten zwei Sammelstellen in Betrieb genommen werden.


Ziel des Verbandes KVA Thurgau ist es, in den 70 angeschlossenen Gemeinden mittelfristig die offene Bereitstellung des Hauskehrichts für die Entsorgung aufzuheben und künftig einen Grossteil über Sammelstellen mit Unterflur- oder Halb­unter­flur­con­tainern abzuwickeln.

 

Mit der Umsetzung dieses Konzeptes sind die Gemeinden angehalten, Standorte für Unterflurcontainer zu ermitteln und den Bedarf an die KVA Thurgau zu melden. Diese sorgt für die Beratung und die Bestellung bei einem der offiziellen Lieferanten und entrichtet zudem eine Anschubfinanzierung. Der Entscheid über die Wahl des Lieferanten erfolgt durch die jeweilige Gemeinde.

 

Das System des deutschen Herstellers PAUL WOLFF AG hat nicht nur die Anforderungen der KVA Thurgau erfüllt, sondern auch die ersten Kunden überzeugt. In Lommis hat die Gemeinde zwei Unterflurcontainer geordert, in Kreuzlingen hat sich das Bau- und Immobilien-Unternehmen HRS für das PAUL-WOLFF-Produkt entschieden. "Wir sind immer offen für Neues, und das Produkt hat uns überzeugt. Zudem wurden wir bei der Evaluation sehr gut betreut", sagt Fritz Locher, Gemeindepräsident in Lommis, zur Wahl. Und Karl Stadler, der zuständige Ressortleiter im Gemeinderat, ergänzt: "Mit dieser Form des Einfüllschachtes kann man auch 110-Liter-Säcke problemlos entsorgen". Ähnlich tönt es in Kreuzlingen, wo Remo Wenk von der HRS Real Estate AG für diese Anschaffung zuständig ist: "Bei unserer Wahl hat die kurze Lieferfrist eine entscheidende Rolle gespielt".

 

Die Unterflurcontainer der PAUL WOLFF AG überzeugen mit ihrem hohen Qualitätsstandard und der längsten Garantiezeit aller Anbieter. Dank hochwertiger Materialien und einer Konstruktion mit möglichst versteckter Verbindungstechnik können die Anfälligkeit auf Korrosion und damit die Unterhaltskosten auf ein Minimum beschränkt werden.

 

Die Unterflurcontainer von PAUL WOLFF erfordern kein Betonfundament, sondern können als vorgefertigte Elemente in die Grube eingelassen und auf einem Schotterbett platziert werden. Damit lässt sich ein komplettes System innerhalb von nur ein bis zwei Tagen installieren, was wiederum die Einbaukosten reduziert. Weitere Pluspunkte sind unter anderem die Bodenplatten mit Ketten, was weniger schadensanfällig ist, sowie die konische Form der Bauteile, was das Einfädeln der Container erleichtert und den Entleerungsvorgang beschleunigt. Zudem sind die Einfülldeckel und -schächte so konzipiert, dass auch Abfallsäcke mit 110 Liter Fassungsvermögen mühelos eingeworfen werden können.

 

Die PAUL WOLFF AG

Seit 60 Jahren produziert die PAUL WOLFF AG in Deutschland Containersysteme, Depotschränke und Friedhofsysteme. Seit kurzem ist das Unternehmen mit einer Niederlassung in Niedergösgen in der Schweiz vertreten. Schwerpunkt im hiesigen Markteintritt bilden die Unterflurcontainer sowie die Containerschränke, in denen 800-Liter-Rollcontainer und kleinere Container für Grüngut oder Hauskehricht sauber, komfortabel und optisch ansprechend platziert werden können.

 

 

Stand an der Fachmesse Facility Services in Münchwilen

Organisation und Betrieb der Kehrichtentsorgung in Mehrfamilienhäusern und Überbauungen gehören meist zum Aufgabenbereich einer Hauswartung. Die PAUL WOLFF AG zeigt deshalb an der Fachmesse Facility Services am 15. und 16. März in Münchwilen, welche Nutzen und Möglichkeiten Containerschränke bieten.

 

 

Kontakt

Paul Wolff AG
Christoph Wiederkehr

Strickweg 32

CH-5013 Niedergösgen

Fon: +41 79 470 50 51

Fax: +41 62 588 01 42

info@paul-wolff.ch

www.paul-wolff.ch

 

Unsere Unterflursysteme

 

 

Unterflursysteme Thurgau

In Kreuzlingen wurde an der Gutenbergstrasse ein Unterflurcontainer in Betrieb genommen.

Anhand des Unterflurcontainers in Lommis wird aufgezeigt, dass der Einfüllschacht auch für 110-Liter-Säcke geeignet ist.